Speinshart

Bayern

Kopfnuss-Theater e. V.

Inmitten-Dazwischen

  • Foto: Kopfnuss-Theater.de

  • Foto: Kopfnuss-Theater.de

  • Foto: Kopfnuss-Theater.de

Kopfnuss-Theater e. V.

Inmitten – Dazwischen

Das Ensemble des Kopfnuss-Theaters e. V. setzt sich aus Menschen zwischen 5 und 62 Jahren zusammen. Gemeinsam machen sie Musiktheater in Mundart. Wichtig ist ihnen dabei, einen kritischen Blick auf die eigene Umgebung zu werfen und auch das aktuelle Weltgeschehen miteinzubeziehen. Ihre Produktionen reichen vom Einakter bei Schulfesten bis hin zu 3-stündigen Musicalaufführungen.

Projekt

Anlässlich des 875-jährigen Jubiläums des Klosterdorfes Speinshart wird das Kopfnuss-Theater ein Musiktheaterstück inszenieren, in dem Bezüge zwischen dem geschichtsträchtigen Klosterdorf, seiner ländlichen Umgeben und Themen wie Heterogenität, Inklusion und Toleranz geschaffen werden. Wie ein roter Faden ziehen sich Einstellung und Haltung historischer Persönlichkeiten – ihre Werte wie Nächstenliebe, Geduld und Demut – als vorbildhaftes Tun durch das Stück und zeigen auf, dass Kooperation und Dialog die Kernelemente eines friedlichen Miteinanders sind.

„Sehr positiv aufgefallen ist mir die große Altersspanne der Beteiligten sowie die ganz selbstverständliche Inklusion. Die Kombination von Theater, Musik und Mundart kommt nicht allzu häufig vor und verspricht ein echtes Erlebnis für Mitwirkende und Zuschauer zu werden.“
Lisa Schneider, Jurorin

Über Speinshart

Speinshart liegt zwischen der Stadt Eschenbach in der Oberpfalz und der Stadt Neustadt am Kulm im nordoberpfälzer Hügelland. Auf einer Fläche von 23,77 km² leben in 10 Ortschaften und 2 Weilern derzeit 1.174 Menschen. Das Dorf ist eng mit dem Kloster Speinshart verbunden, das vermutlich im Jahr 1145 von Adelvolk und Richenza von Reifenberg gestiftet wurde.